Arbeitsbereiche

Im Arbeitsbereich der Elterninitiative Kindertraum sind seit 2008 durch eine Kooperation zwischen Verein, dem Heilpädagogischen Zentrum Krefeld – Kreis Viersen und mehreren Arbeitgebern im Kreis Viersen Menschen mit Behinderungen auf betriebsintegrierten Arbeitsplätzen im ersten Arbeitsmarkt tätig. Der betriebsintegrierte Arbeitsplatz bietet Menschen, welche in einer WfbM (Werkstatt für behinderte Menschen) arbeiten, die Möglichkeit sich im ersten Arbeitsmarkt auszuprobieren, ohne die Sicherheit der Werkstatt zu verlieren. Sie können jederzeit zurückkehren, wenn sie nicht mehr „draußen“ arbeiten möchten. Im folgenden Schaubild wird die Zusammenarbeit zwischen dem HPZ, Kindertraum und der jeweiligen Firma dargestellt.

Mitarbeiter des Kindertraums beraten, betreuen und begleiten an den einzelnen Stellen sowohl die Menschen mit Behinderungen, als auch die Arbeitgeber und das nichtbehinderte Personal bei der Zusammenarbeit. Hier legen wir großen Wert auf die individuellen Ressourcen der einzelnen Menschen und Firmen. Gemeinsam arbeiten wir daran, dass sich beide Seiten wohlfühlen und die Menschen mit Behinderungen ihren Platz in der Gesellschaft finden können. Seit den Anfängen im Jahr 2008, als sieben Menschen mit Behinderungen in der Jugendherberge in Hinsbeck ihre Arbeit im Rahmen der Kooperation aufnahmen, ist eine erfolgreiche, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem HPZ und Kindertraum gewachsen.

Über weitere Gruppenprojekte wie die Jugendherberge Brüggen 2010 und das Niederrheinische Freilichtmuseum in Grefrath 2011 entstanden viele weitere Arbeitsplätze zum Beispiel an Schulen und in Unternehmen im Kreis, so dass es heute möglich ist, dass an die fünfzig Menschen mit Behinderungen im Rahmen der Kooperation auf betriebsintegrierten Arbeitsplätzen beschäftigt sind.

Zitate unserer Mitarbeiter

Das macht Spaß, richtig Bock! Man hat mit vielen netten Menschen zu tun, und ich habe hier viele unterschiedliche Arbeiten die mich persönlich weiterbringen“.
Max Sommer

 „Mir gefällt das Arbeiten mit meinen Kollegen, und besonders wohl fühle ich mich an der frischen Luft.“
Jonas Kothen

 „Ich finde es total gut, dass man mich hier alleine an eine Arbeit setzt und darauf vertraut, dass ich sie perfekt zu Ende erledige.“
Christoph Scheler

„Mir gefällt die Arbeit sehr gut und dass wir als Team zusammen arbeiten. Mir gefällt auch, dass wir Aufgaben durch Kindertraum bekommen, die wir selbstständig lösen dürfen. Sehr gut finde ich auch die Betreuung und dass immer jemand da ist.“
Sven Mevissen

 „Die Arbeit bei Kindertraum ist sehr schön. Durch den Kindertraum werden mehr Arbeitsplätze außerhalb der Werkstatt angeboten, das finde ich super. Gerade für Leute mit Handicap oder Behinderung.“
Tanja Vossen

 „Ich arbeite gerne bei Kindertraum, weil ich mir hier so viel Zeit für die Aufgaben nehmen kann, die ich brauche“.
Alba Daniel Martinez

Ansprechpartnerin

Nicole CromLeitung der Werkstatt
02158 9297530
0173 5454914

  nicole.crom@kindertraum-nettetal.de