Laden...
Über uns
Über uns 2017-11-21T10:58:00+00:00

Lernen / Arbeiten / Leben

Wir fördern die Teilhabe behinderter und nicht behinderter Menschen in Schule, Ausbildung und Beruf. Es gibt keine Schranken, sondern nur Inklusion. Das ungehinderte Zusammenleben, Lernen und Arbeiten von behinderten und nicht behinderten Menschen ist für uns ohne Alternative.

Wir arbeiten mit Schulen aller Formen, kommunalen Partnern, behindertenspezifischen Einrichtungen und Arbeitgebern zusammen. Für unsere Ziele engagieren sich Eltern, Lehrer, Arbeitgeber und ihre Mitarbeiter, Sozialpädagogen, Förderer und Sponsoren.

Kindertraum ist nicht nur ein Name, sondern auch Programm. Was 1990 für unsere ersten Kinder seinerzeit noch ein Traum war, das ist heute in Nettetal und Umgebung vielfach Wirklichkeit geworden. Kinder erfahren gemeinsamen Unterricht an Grundschulen und in weiterführenden Schulen. Sie werden Jugendliche, die nach Beendigung der Schulzeit zu Recht ihre weitere Förderung im Berufsleben fordern. Junge Erwachsene arbeiten in regulären Betrieben. Sie wenden an, was sie in der Regelschule erlernt haben, vertiefen diese Fähigkeiten und sind nach ihren Möglichkeiten wichtige Mitarbeiter.

Unser Ziel

Der Verein Kindertraum hat mit seinen Initiativen zur Integration frühzeitig der Inklusion den Weg bereitet. Inklusion ist ein konsequenter weiterer Schritt zur Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderung.

Die Integration unterscheidet zwischen Kindern mit und ohne „sonderpädagogischem Förderbedarf“.

Die Inklusion geht von der Besonderheit und den individuellen Bedürfnissen eines jeden Kindes aus. Während die integrative Pädagogik die Eingliederung der „aussortierten“ Kinder mit Behinderungen anstrebt, erhebt die inklusive Pädagogik den Anspruch, eine Antwort auf die komplette Vielfalt aller Kinder zu sein.
Dieser Anspruch ist für den Verein Kindertraum ohne Alternative.

Laden...

Wer wir sind

Gegründet haben den Verein Kindertraum 1994 Eltern behinderter Kinder. Sie verfolgen bis heute das Ziel, dass Kinder mit und ohne Behinderungen gemeinsam leben, lernen und arbeiten.

Seit November 2000 betreibt der Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Kräften in der Kaldenkirchener Fußgängerzone einen Secondhand-Laden.

Mit den Einnahmen finanziert der Verein die staatlich nicht abgedeckte Integrationshilfe an den Partnerschulen in Nettetal.

Der Kindertraum-Laden verkauft Dienstag bis Samstag ausschließlich gespendete Waren – von Kleidung über Deko-Ware bis hin zu Büchern.

Der Vorstand

Ludger Peters
Ludger PetersVorsitzender
Anne Küppers
Anne KüppersStellvertretende Vorsitzende
Antonius Kiwall
Antonius KiwallStellvertretender Vorsitzender

Auf den folgenden Seiten finden Sie unsere Mitarbeiter und Ansprechpartner zu den jeweiligen Bereichen.